Psychedelische Studie mit DMT

Cannabisfreunde mögen oft auch andere psychoaktive Substanzen. Vor allem die Psychedelika sind in dieser Zeit gefragte Moleküle für Transformation und Entwicklung der Menschen. Daher möchten wir euch, unserer verehrten Leserschaft, eine Mitteilung nicht vorenthalten. Eine Mitteilung, die von der Universität Zürich kommt. Forscher suchen männliche Probanden für eine Studie mit DMT (Dimethyltryptamin).

Gesunde männliche Versuchspersonen für EEG-Studie zur Emotionsverarbeitung unter pharmakologischer Stimulation mit Dimethyltryptamin (N,N-DMT) gesucht!

Gesucht: gesund und männlich

Männliche Versuchspersonen für wissenschaftliche Studie gesucht: Wir suchen gesunde, normalgewichtige Männer im Alter zwischen 20 und 40 Jahre und BMI 18.5-25.

Deutsche Muttersprache oder gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung.

Ziel der Studie

Wir möchten prüfen, ob N,N-Dimethyltryptamin (DMT) und Harmin (MAO-Hemmer) – als Bestandteile der indigenen Pflanzenzubereitung «Ayahuasca» – die emotionale Verarbeitung und die Gehirnfunktion bei gesunden Probanden signifikant modulieren kann.

Ablauf und Dauer der Studie

Die Studie findet an 4 Terminen (Screening, 3 Testtage) innerhalb von 3 Monaten an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich statt.

Das Screening mit EKG und Blutentnahme dient der Abklärung der Eignung für eine Studienteilnahme und dauert ca. 90 Minuten.

Die Testtage dauern je ca. 8 Stunden. An sämtlichen Testtagen folgt auf die Einnahme des pharmazeutischen Präparats eine EEG-Messung und psychologische Testung am Computer resp. mittels Fragebögen und Interview.

Jede Versuchsperson erhält einmal Harmin mit DMT, einmal nur Harmin (ohne DMT) und einmal das Placebo.

Aufwandsentschädigung: CHF 320-400 (je nach Leistung im Verhaltensexperiment). Alle Daten werden vertraulich behandelt.

Kontakt nutzen

Für die Versuchspersonen ergibt sich kein medizinischer Nutzen.

Falls sie an einer Studienteilnahme interessiert sind und oben genannte Kriterien auf Sie zutreffen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Studienteam auf: aya.studie@gmail.com

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre Daten bei Zustandekommen eines Kontakts registriert werden.

Sollten Sie an einer Studienteilnahme nicht interessiert sein, werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

Wünschen Sie weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Dr. med. Milan Scheidegger, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Lenggstrasse 31, 8032 Zürich, milan.scheidegger@bli.uzh.ch

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.