Kalifornien will Psychedelika legalisieren

Im Rahmen einer Abstimmung am 1. Juni 2021 hat der Senat des US-amerikanischen Bundesstaates Kalifornien den Gesetzesentwurf Senate Bill 519 zur Entkriminalisierung und Legalisierung von Psychedelika verabschiedet.

Unterstützt von Senator Scott Wiener, soll die neue Gesetzgebung die bisherige strafrechtliche Verfolgung für den Besitz von Psychedelika (natürlich nur für Erwachsene) aus der Rechtsprechung streichen – dazu gehören unter anderem auch halbsynthetische und synthetische Moleküle wie MDMA, LSD, Psilocybinpilze, DMT, Ibogain, Ketamin und Meskalin, das nicht aus dem unter Naturschutz stehenden Peyote-Kaktus gewonnen wird.

Der Gesetzesentwurf ist nun auf dem Weg in die kalifornische Staatsversammlung, bevor ein entsprechendes Gesetz formuliert und verabschiedet werden kann.

Die Abstimmung am 1. Juni war ein “großer Schritt für diese Gesetzgebung und für unsere Bewegung, um den Krieg gegen die Drogen zu beenden, um einen gesundheits- und wissenschaftsbasierten Ansatz zu verfolgen und um von der Kriminalisierung von Drogen wegzukommen”, postete Scott Wiener auf Twitter.

Obwohl der Gesetzentwurf häufig als Entkriminalisierungsmaßnahme bezeichnet wurde, handelt es sich in Wirklichkeit um eine Legalisierungsmaßnahme, die es in Zukunft erlauben würde, Psychedelika zu besitzen und zu teilen sowie natürlich vorkommende Psychedelika für den persönlichen Gebrauch anzubauen.

Das neue Gesetz würde auch Sporen von Psilocybinpilzen in Kalifornien legalisieren. Das Gesundheitsministerium Kaliforniens müsste im Rahmen des neuen Gesetzes ein Regulierungssystem entwickeln, um den Zugang zu und den Umgang mit Psychedelika zu regulieren.

Mit dieser Maßnahme ist der Bundesstaat Kalifornien mal wieder die Avantgarde in den Vereinigten Staaten. Auch die ersten Bestrebungen, Cannabis zu legalisieren und in die Gesellschaft zurückzuholen, waren in den 70er Jahren (!) in Kalifornien wie auch (zunächst) in Oregon umgesetzt worden. Das Ende der menschenverachtenden Drogen-Prohibition ist also etwas näher gerückt.

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen