20 Jahre IACM: Cannabismedizin für alle

Der Arzt und Cannabismedizin-Experte Dr. med. Franjo Grotenhermen macht in Sachen Hanf als Heilmittel Furore. Und zwar international. Der Mediziner hat in den vergangenen Jahrzehnten immens viel für die gesellschaftliche Toleranz gegenüber der Cannabispflanze gearbeitet und damit guten Erfolg. Unter anderem zeichnet er verantwortlich für eine weltweit agierende Organisation zum Thema: die Internationale Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin (IACM). Und die wird jetzt schon 20 Jahre alt.

Hervorgegangen aus der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin (ACM), gründete eine Handvoll begeisterter Mediziner aus Deutschland, der Schweiz und Österreich mit Unterstützung von Experten aus anderen Ländern im März 2000 die International Association for Cannabinoid Medicines (IACM).

In den vergangenen 20 Jahren bis heute hat sie sich zur wichtigsten wissenschaftlichen Gesellschaft für die klinische Forschung auf dem Gebiet der cannabisbasierten Arzneimittel entwickelt.

Das übergeordnete Ziel der IACM ist es, das Wissen über Cannabis, Cannabinoide, das Endocannabinoidsystem und verwandte Themen vor allem im Hinblick auf ihr therapeutisches Potenzial voranzutreiben, damit mehr Patienten von einer Behandlung mit cannabisbasierten Arzneimitteln profitieren können und die Gesetzgeber ihre Richtlinien leichter verabschieden können.

Um dieses Ziel zu erreichen, organisiert die IACM internationale wissenschaftliche Konferenzen, veröffentlicht alle zwei Wochen das IACM-Bulletin – derzeit in sechs verschiedenen Sprachen – und erreicht damit mehr als 5000 Menschen weltweit, und arbeitet eng mit Patientenverbänden, internationalen Partnerorganisationen und IACM-Botschaftern zusammen.

Im Jahr 2019 wurde eine Kooperationspartnerschaft mit der Zeitschrift Cannabis and Cannabinoid Research geschlossen.

Ein entsprechender Artikel zu diesem Sujet ist gerade in diesem Fachmagazin erschienen:

Grotenhermen F, Müller-Vahl KR. Two Decades of the International Association for Cannabinoid Medicines: 20 Years of Supporting Research and Activities Toward the Medicinal Use of Cannabis and Cannabinoids. Cannabis Cannabinoid Res. 2021 Apr 15;6(2):82-87. doi: 10.1089/can.2020.0044. PMID: 33912675; PMCID: PMC8064956.

Hier geht es direkt zur Website der IACM

Und hier geht es zur deutschen Vereinigung ACM

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen