Umfrage: Drug Checking und Persönlichkeit

haschisch-dreimal-stärker

Drug Checking ist in diesen Zeiten, wo psychoaktive Substanzen peu-á-peu wieder legalisiert werden und ihren Weg zurück in die Mitte der Gesellschaften finden, von zunehmender Relevanz.

Zu diesem Thema wird zurzeit eine Umfrage durchgeführt, an der anonym teilgenommen werden kann. Zwar ist die Umfrage Teil einer Bachelorarbeit eines Psychologiestudenten der ZHAW in Zürich – und daher nur bedingt öffentlich, auch was die Ergebnisse angeht. Trotzdem ist das Thema rund ums Drug Checking immer signifikanter, weshalb die wie auch immer geartete akademische Beschäftigung damit nur positiv sein kann.

Der Student, Leo Baumann, beschreibt die Intention seiner Untersuchung wie folgt:

Herzlichen Dank für dein Interesse an der Teilnahme an meiner Umfrage. Im Rahmen meiner Bachelor-Arbeit des Studiums Angewandte Psychologie an der ZHAW in Zürich, widme ich mich dem Thema Drug Checking. Dieses wird an verschiedenen Standorten in der Schweiz in geschütztem Rahmen durchgeführt und hat zum Ziel, unreine oder hochdosierte Drogen welche im Umlauf sind zu identifizieren und die Bevölkerung vor solchen zu warnen. Hierbei liegt der Fokus darauf herauszufinden, wer dieses Angebot bereits nutzt, warum einige die Dienstleistung nicht in Anspruch nehmen und ob die Nutzung des Angebots mit Unterschieden in den Persönlichkeitsstrukturen verbunden ist. Die Ergebnisse tragen dazu bei, die Gesundheitsforschung und Suchtprävention zu verbessern.

Im ersten Teil der Umfrage werden dir Fragen zu deinem Umgang mit legalen als auch illegalen psychoaktiven Substanzen gestellt. Bitte beantworte die Fragen ehrlich. 

Im zweiten Teil werden dir Fragen zu deiner Persönlichkeit gestellt. Auch hier ist Ehrlichkeit sehr wichtig. Am besten füllst du den Fragebogen alleine und in einem ruhigen Umfeld aus.

Die Bearbeitungsdauer der Umfrage beträgt etwa 20 Minuten. Alle Daten werden anonym erhoben und streng vertraulich behandelt. Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig und du hast das Recht, die Teilnahme jederzeit abzubrechen.

Falls Fragen auftauchen, darfst du mich jederzeit per E-Mail kontaktieren: baumale2@students.zhaw.ch

Hier geht es direkt zur Umfrage

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen