Falscher THC-Gehalt: Cannabisextrakt zurückgerufen

Hanfblüten-Essenzen

THC-Gehalt fehlerhaft angegeben: Der medizinische Cannabisextrakt “THC 10 CBD 10” der Firma Tilray wurde jetzt von dem Pharmaproduzenten chargenweise zurückgerufen. Apotheker sind aufgefordert, die entsprechenden Chargen zu vernichten. Eine Gefährung der Patienten stehe nicht zu erwarten.

Kein Wunder, ein falsch angegebener THC-Gehalt kann in der Regel nicht viel Schlimmes anrichten. Im Fall des Cannabisextrakts der Firma Tilray sind die Angaben des THC-Gehalts zu hoch gewesen – sprich: Das Medikament ist weniger potent als erwartet bzw. nötig.

Tilray hat über die Arzneimittelkomission der Deutschen Apotheker (AMK) verlautbaren lassen:

„Bei der Prüfung der Ausgangscharge unseres Cannabisextrakts Tilray THC 10 CBD 10 wurden alle getesteten Parameter zum Datum der Freigabe eingehalten.“

Aufgrund einer eventuell fehlerhaften Deklaration des THC-Werts ruft Tilray präventiv drei Chargen des Cannabisextrakts „Tilray THC 10 CBD10“, 25 ml (PZN 13330905), zurück, namentlich Ch.-B.:

N0000008543

N0000008548

N000000855

Betroffene Patienten, die einen entsprechenden Extrakt erworben haben, müssen keine Gesundheitsgefährdung oder andere Komplikationen erwarten – es kann jedoch sein, dass die Extrakte nicht die Wirksamkeit aufweisen, die sie induzieren sollen. So können einzelne Patienten eventuell über mangelnde Effektivität des Extrakts klagen – diesen aber ab sofort bei ihrer zuständigen Apotheke zurückgeben und umtauschen.

Apotheker, die solche Chargen erhalten haben, sind von dem Unternehmen Tilray aufgefordert, die genannten Produkte der betroffenen Linien zu vernichten, sie werden Ersatz für die ausgebuchten Pharmaka erhalten. Über die vernichteten Produkte soll schließlich eine Bestätigung seitens der Pharmazeuten an Tilrays Logistikdienstleister Paesel & Lorei gesendet werden – dies am besten per elektronischer Post an info@paesel-lorei.de.

Bei allfälligen Fragen zur fehlerhaften Deklaration können sich betroffene Apotheker an das Kompetenzzentrum der Firma Tilray wenden. Dies ist unter der Telefonnummer 0800 4003100 bzw. unter der E-Mail-Adresse info@tilray.de erreichbar.

Tilray ist ein kanadisches Pharmaunternehmen, das diverse medizinische Cannabisprodukte herstellt und anbietet und eine Dependance in Deutschland unterhält.

Hier geht es zu einem Artikel der Deutschen Apotheker-Zeitung zum Thema.

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.