Illinois: Fast 40 Millionen Dollar Umsatz durch Cannabis

Kamele-weiches-schwarzes-Haschisch

US-Bundesstaat Illinois verzeichnet finanzielle Erfolge durch Legalisierung von Cannabis

Der US-amerikanische Bundesstaat Illinois hat gerade Cannabis legalisiert. Bereits im ersten Monat der Verkäufe von legalisiertem Marihuana an erwachsene Bürger wurden in dem Staat fast 40 Millionen Dollar umgesetzt.

Klicke hier, um unsere Facebook-Seite zu besuchen und auf dem Laufenden zu bleiben!

Das Department of Financial and Professional Regulation von Illinois teilte am Montag, den 3. Januar 2020, mit, dass allein im initialen Monat legalisierter Cannabisverkäufe annähernd 40 Millionen US-Dollar eingenommen werden konnten. Der Bundesstaat hatte kürzlich den rekreativen und Freizeitgebrauch von Cannabis und Hanfprodukten für volljährige Bürger des Staates legalisiert. Das ist eine Bilanz, die sich sehen lassen kann und den Wünschen der US-Amerikaner entgegen kommt.

Über 970.000 Cannabisartikel verkauft

Nach den vom Staat veröffentlichten Daten beliefen sich die Verkäufe von Cannabisprodukten im Januar auf insgesamt 39.247.840,83 Dollar. Dabei waren dem Bericht zufolge mehr als 970.000 Cannabisartikel von den Apotheken im ganzen Bundesstaat verkauft worden, was zu der immensen Summe führte.

Neue Möglichkeiten für Unternehmer

“Die erfolgreiche Einführung der legalen Cannabisindustrie in Illinois stellt neue Möglichkeiten für Unternehmer und genau die Gemeinden dar, die in der Vergangenheit durch den gescheiterten Krieg gegen Drogen geschädigt wurden”, sagte Toi Hutchinson, Senior Advisor for Cannabis Control, in einer Erklärung.

Auch Käufer von außerhalb

Der Verkauf von Marihuana und Co. an die Einwohner von Illinois machte in diesem Monat Einnahmen im Wert von über 30,6 Millionen Dollar möglich, die Daten zeigen aber auch, dass Käufer, die außerhalb des Bundesstaates leben, ebenfalls Cannabisprodukte im Wert von über 8,6 Millionen Dollar in Illionois einkauften, nachdem rekreaktives Marihuana in dem Bundesstaat legal geworden war.

Weitere Anträge möglich

In den kommenden Monaten werden die staatlichen Behörden weiterhin Anträge für Anbaubetriebe, Transport-Lizenzen und weitere cannabisrelevante Branchenbereiche annehmen. Gemäß den Bestimmungen des Legalisierungsgesetzes haben Antragsteller Anspruch auf speziell festgelegte Darlehen, Zuschüsse und andere Programme.

Hier geht es zu einem Artikel zum Thema: https://www.nbcchicago.com/news/local/illinois-dispensaries-sold-nearly-40-million-worth-of-cannabis-in-january-state-says/2212335/

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen