Nepal diskutiert Legalisierung von Cannabis

Das Parlament von Nepal überlegt, Cannabis freizugeben

Parlamentarier der regierenden Kommunistischen Partei Nepals (Nepal Communist Party, NCP) haben zu Ende Januar 2020 einen Antrag von öffentlicher Bedeutung eingereicht, der die Legalisierung von Cannabis sowie des Anbaus der Pflanze im Land fordert.

Klicke hier, um unsere Facebook-Seite zu besuchen und auf dem Laufenden zu bleiben!

Argumente für diesen Vorstoß sind, dass der Marihuanaanbau einerseits hilfreich wäre, um die Wirtschaft des Landes anzukurbeln. Andererseits sei legalisiertes Cannabis wertvoll, weil die Pflanze und ihre Produkte zahlreiche medizinische Zwecke erfüllen können. Ein weiteres schlagkräftiges Argument für eine Legalisierung ist, dass Marihuana dem Land Devisen einbringen und das Einkommen der Bauern steigern könnte. Der Antrag wurde vom Abgeordneten Birodh Khatiwada gestellt, und 47 Parlamentarier haben den Vorschlag unterstützt.

Seit 1973 verboten

In Nepal sind der Anbau, die Produktion und der Handel von Cannabis seit 1973 verboten, der Hanf sowie Marihuana und das in Nepal beliebte Haschisch wurden auf Druck der westlichen Länder in die Liste der illegalisierten Pflanzen bzw. Substanzen aufgenommen. Nach Angaben von Beamten war Kathmandu in den 1960er Jahren ein beliebtes Ziel westlicher Hippies für den Konsum von Marihuana, bis die Regierung es verbot.

Einflussreiche Befürworter

Zu den Unterzeichnern des Antrags gehören unter anderem ehemalige Minister und einflussreiche Führer der Partei, darunter Janardan Sharma, Pampha Bhusal und der ehemalige Sprecher Onsari Gharti sowie der ehemalige stellvertretende Sprecher Purna Kumari Subedi.

Viele Staaten legalisieren

Die Unterzeichner und Befürworter einer Legalisierung in Nepal wiesen überdies darauf hin, dass über 65 Länder auf allen fünf Kontinenten, darunter die USA, Kanada und Deutschland, die in den 1970er Jahren die Prohibition von Marihuana angeführt hatten, Cannabis seit einiger Zeit relegalisiert haben, manche vollständig, andere nur zu medizinischen Zwecken.

Hier geht es zu einem Artikel zum Thema: https://myrepublica.nagariknetwork.com/news/mps-seek-marijuana-legalization/
Und hier geht es zu einem deutschen Artikel unserer Kollegen vom Hanf Journal: https://hanfjournal.de/2020/02/03/nepal-parlament-debattiert-re-legalisierung-von-cannabis/

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen