Advertorial Provithor
Zuletzt aktualisiert

Mikrodosierung mit Thortrüffeln

Biohacking gegen Dauerstress

Blister öffnen – Thortrüffel auf Zunge legen – mit Flüssigkeit runterspülen. Täglich wiederholen und beobachten, wie sich nach einigen Durchgängen Veränderungen bemerkbar machen.
Mit der Mikrodosierung von Thortrüffeln kann man nicht nur die Kreativität und Aufmerksamkeit steigern, sondern auch und vor allem stressbedingte Leiden lindern.

Thortrüffel sind ein natürliches Nahrungsmittel aus Holland, von wo aus sie gezüchtet und frisch verkauft werden. Aber warum ist das mit dem Stress so wichtig?

Dauerstress verringert die Effektivität unseres Immunsystems und macht uns anfällig für Krankheiten. Wenn wir dem dauerhaft ausgesetzt sind, kann es zu Depression und Burnouts kommen.

Zudem leidet das Gedächtnis, die emotionale Stabilität und die Fähigkeit zum positiven Kontakt mit anderen. Und mit sich selbst.

Wer sich furchtbar fühlt, fängt nicht spontan mit dem joggen an, oder hört mit dem Rauchen auf.

Stress beeinträchtigt auch unseren Schlaf und wer vor Sorge kaum schlafen kann, ist in keiner Verfassung, sich komlexen Problemen zu stellen.

Advertorial Provithor

“Bekämpfe deinen Stress! Bekämpfe ihn!” führt auch nur dazu,

dass wir gestresst sind,

weil wir gestresst sind,

weil wir gestresst sind,

weil wir gestresst sind…

Dabei arbeitet nicht nur das Gehirn, sonder der ganze Körper ständig auf Hochtouren. Wenn dieser Zustand anhält, werden wir krank.

Wer nicht ab und zu bremst, fliegt früher oder später aus der Kurve und ähnlich ist es mit unserem Körper auch.

Der Zweck der Mikrodosierung ist nicht das beseitigen irgendwelcher Symptome, sondern das Abbremsen des Dauerstresses – oft die Ursache für allerlei Schmerzen.

Ausgeglichenheit und gute Laune führen dazu, dass wir die Motivation finden, unsere Ziele zu erreichen und unser Leben zu verbessern – was wieder zu guter Laune führt; es geht uns besser, also funktionieren wir auch besser, also geht es uns noch besser, und so weiter.

Dabei bekommt das Gehirn eine extra Dosis Serotonin, die wir nutzen können, um die negativ-Spirale umzukehren.

Denn wenn der Serotoninspiegel steigt, wirkt sich das direkt auf die Stimmung aus.

Das Gehirn investiert automatisch weniger Energie in das Erfinden abstrakter Zukunftsängste und fokussiert sich stattdessen auf die unmittelbare Gegenwart.

Die gleichen Effekte sind übrigens beim meditieren zu beobachten.

Der Zweck von Meditation und Mindfulness ist es, Aufmerksamkeit und Energie zu fokussieren.

Beim Mikrodosieren ist der Mechanismus im Gehirn der gleiche.

Es entstehen die richtigen Bedingungen für Konzentration und emotionale Gelassenheit.

Aber Meditation kostet Zeit und kommt mit der widersinnigen Angst, “es nicht richtig zu machen.”

Im weitesten Sinne funktionieren sogar Antidepressiva nach dem gleichen Prinzip, allerdings mit einer langen Liste von Gefahren, Nebenwirkungen und Einschränkungen.

Sie erreichen das Mehr an Serotonin durch Manipulation unserer Rezeptoren, müssen also eigentlich erstmal dafür sorgen dass das Gehirn nicht richtig arbeitet – in der Hoffnung dass es dann irgendwann besser wird.

Nicht ohne Grund sind sie verschreibungspflichtig und für die meisten Menschen keine echte Option.

Beim Mikrodosieren mit Thortrüffeln läuft das anders, nicht die Funktion der Rezeptoren wird beeinflusst, sondern nur die Menge an verfügbaren Botenstoffen.

Zusätzlich werden dabei Rezeptoren angesprochen, die das Gehirn in Lernbereitschaft versetzen.

5HT-2A Rezeptoren spielen eine besondere Rolle für Gedächtnis und Lernfähigkeit. Stark vereinfacht ausgedrückt bedeutet deren Stimulation für das Gehirn: “Achtung, es passiert etwas Neues. Aufmerksamkeit auf die Aussenwelt richten und Informationen speichern!”

Das macht die natürliche Mikrodosierung besonders beliebt bei Studenten und Menschen mit kreativen Berufen, denn mit der Erwartung neuer Herausforderungen schärft sich auch die Fähigkeit zur konvergenten und divergenten Problemlösung. Das heisst konkret, dass das generieren möglicher Lösungsansätze und das Herauspicken der “besten” Lösung besser von der Hand geht.

Weitere Gruppen “typischer” Mikrodosierer sind Clusterkopfschmerz – und Migränepatienten, Menschen mit dem Ehrgeiz, ihren Lebensstil umzustellen (weniger Rauchen, Alkohol, Zucker, Kaffee, Schmerzmittel, etc.) und interessanterweise, Eltern.

Niedrige Stresslevel machen uns nämlich nicht nur arbeitstechnisch effizienter, sondern auch sozialer und empathischer.

Dauer und Regelmässigkeit der natürlichen Mikrodosierung sind übrigens völlig frei selbst zu entscheiden. Es gibt keinerlei Risiken beim Vergessen oder plötzlichen Abbrechen.

Das schlimmste was passieren kann ist, dass der Stress zurückkehrt.

Wenn Du auf diesen Link klickst, erhälst Du 25% Rabatt!

Thortrüffel hier bestellen

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.