Sondererlaubnis für Cannabisanbau in Deutschland

Deutschland bekommt eigenes Cannabis
Zuletzt aktualisiert

BfArM erteilt Sondererlaubnis für deutsches Medizinalgras

Das Unternehmen Bunker Pflanzenextrakte GmbH hat vom deutschen Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn jetzt eine Sondererlaubnis erhalten, in Deutschland medizinisches Cannabis anzubauen. Die Bunker Pflanzenextrakte ist ein Tochterunternehmen des kanadischen Pharma-Boliden XPhyto Therapeutics, der sich auf Cannabis spezialisiert hat, und laut Aussage der Firma der bisher einzige Linzenznehmer in Deutschland, der zur Produktion von Apothekengras befugt sein wird.

Klicke hier, um unsere Facebook-Seite zu besuchen und auf dem Laufenden zu bleiben!

In einer Pressemitteilung der XPhyto heißt es: Unter dem Vorbehalt zur Erfüllung der BfArM auferlegten Sicherheitsanforderungen erhält die Lizenz Gültigkeit und berechtigt das Unternehmen, bis zu 70 verschiedene Sorten Cannabis sativa und Cannabis indica zu wissenschaftlichen Zwecken in der Hochsicherheitsanlage der Bunker GmbH in einem überwachten Sicherheitsbereich im süddeutschen Raum (Bayern) anzubauen.
„Die BfArM Sondergenehmigung zum Anbau von Cannabis ist für XPhyto eine bisher unvergleichbare Möglichkeit dieses Alleinstellungsmerkmal für das europäische Geschäft zu nutzen. Wir bauen ein branchenführendes Unternehmen für medizinisches Cannabis mit Fokus auf Kanada und Deutschland auf, dessen Hauptaugenmerk auf pharmazeutischer Qualität auf Basis wissenschaftlich validierter Ergebnisse ausgerichtet ist“, sagte Hugh Rogers, CEO von XPhyto.
Dabei soll Deutschland künftig zum größten europäischen Markt für Medizinalhanf ausgebaut werden: „Deutschland entwickelt sich zum weltweit größten legalen Markt für medizinisches Cannabis. Wir gehen davon aus, dass der Markt sich innerhalb von fünf Jahren zu einer Industrie mit einem Marktvolumen von mehreren Milliarden Dollar entwickeln wird. XPhyto ist als First Mover in diesem spannenden Markt gut aufgestellt“, sagte Robert Barth, VP European Corporate Development von XPhyto und Geschäftsführer von Bunker.
XPhyto ist ein wissenschaftlich ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das analytische Test-, Verarbeitungs- und Formulierungskapazitäten in Kanada entwickelt, während sich das Unternehmen in Deutschland auf Forschung, Anbau, Extraktion, Import, Vertrieb und Herstellung konzentriert.
Hier geht es zur Pressemitteilung von XPhyto auf Englisch: https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=48393
Und hier geht es zur deutschen Übersetzung der PM: https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=48393&tr=1

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.