Fett CBD growen (2)

Bundestag streitet über Freigabe von Cannabis

Fett CBD: Teil 2 unserer Übersicht über CBD-haltige Strains mit wenig THC-Anteil

Dieser letzte Teil unserer kleinen Reihe “Fett CBD” zu High-CBD-Low-THC-Strains beschäftigt uns mit weiteren Sorten, die für den Grower geeignet sind. Gerade medizinische Anwendungen werden mit diesen Cannabidiolstrains, die keine psychoaktiven Wirkungen herbeiführen, von vielen umgesetzt. In der Schweiz sind Sorten, die bis maximal 1 Prozent THC enthalten, sogar vollständig legal.
Die US-amerikanische Sorte Sour Tsunami wurde vom mittlerweile verstorbenen Züchter Lawrence Ringo vom Southern Humboldt Seed Collective kreiert und gilt als nicht psychoaktive medizinische Pflanze. Sour Tsunami ist eine Kreuzung aus Albion Sour Diesel mit einer Tsunami und besteht zu etwa 60 Prozent aus Sativa-Anteilen. Der Strain enthält zwischen 12 und 13 Prozent CBD und weniger als 0,1 Prozent THC.
Ebenfalls von Lawrence Ringo stammt der Strain Swiss Gold, der zwar als sativa-dominant bezeichnet, jedoch von vielen Usern von der Wirkung her als eher indica-like bewertet wird. Die Pflanzen sollen etwa 7 bis 8 Prozent CBD und nur 2 bis 3 Prozent THC aufweisen.
Der Strain Harle-Tsu (Abkürzung für Harlequin Tsunami) wurde, der Name verrät es bereits, aus einer Sour Tsunami und einer Harlequin gekreuzt und enthält nach Angaben der Breeder vom Southern Humboldt Seed Collective mehr als 10 Prozent CBD bei weniger als einem Prozent THC. Damit sind die Pflanzen nicht psychoaktiv, wirken jedoch effektiv unter anderem bei Schmerzzuständen, Entzündungen, Schlaflosigkeit und Erregungszuständen.
Die Sorte Remedy des kanadischen Breeders Canuk Seeds ist eine indica-dominante Kreuzung aus Cannatonic und Afghani Skunk und soll gegen Schmerzen, Stress, Entzündungen, Schlaflosigkeit und andere Leiden hilfreich sein. Remedy enthält nach Angaben des Herstellers bis über 16 Prozent CBD und weniger als ein Prozent THC.
Der nach dem berühmten Astrophysiker benannte Strain Stephen Hawking Kush ist eine Kreuzung aus einer Harle-Tsu (siehe dort) und einer Sin City Kush als Vater. Diese indica-dominante Sorte ist Teil der Linie CBD+ des Breeders Alphakronik Genes und enthält etwa 16 Prozent CBD bei gerade mal einem Prozent THC. Es gibt drei Phänotypen des Strains. Die Pflanzen sollen bei Schmerzen, Schlaflosigkeit, Depressionen, Entzündungen und anderen Leiden hilfreich sein.
Das war unsere initiale Übersicht über High-Cannabidiol-Cannabis – hier geht es zum 1. Teil der kleinen Serie: https://www.softsecrets.com/de/grow/fett-cbd-growen-1/

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.