Niedersachsen growt viel Cannabis

Landeskriminalamt Niedersachsen: 17 professionelle Cannabisplantagen in einem Jahr

Der Anbau von Cannabis boomt in Deutschland, und das, obwohl dies nach wie vor verboten ist. Jetzt hat das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen Zahlen veröffentlicht, die aufzeigen, wie beliebt das Growing von verbotenen Hanfpflanzen allein in dem nördlichen Bundesland ist. Das berichtete der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am 4. Januar 2018.
So hatten Polizisten, Zoll und Drogenfahnder im Jahr 2017 ganze 17 Cannabisplantagen mit jeweils mehr als hundert Pflanzen ausfindig gemacht und gebustet, drei von diesen Anzuchtanlagen waren sogar derart professionell aufgezogen worden, dass die Grower dort mehr als tausend Pflanzen untergebracht hatten. Obwohl im Jahr zuvor 37 Cannabisplantagen entdeckt worden waren, also 20 weniger als 2017, ist die Polizei der Ansicht, dass es keinen Rückgang des Growing- und Konsum-Trends von Cannabis zu verzeichnen gibt. Zu den Produktionen von deutschem Cannabis kommt nach Angaben des LKA auch das Schmuggelgut an psychoaktiven Hanfprodukten, das unter anderem aus Marokko und anderen Ländern nach Niedersachsen (und Deutschland im Allgemeinen) gebracht worden ist. Damit sei Cannabis die meistverwendete illegale Substanz in Niedersachsen, wie Hans Retter, seines Zeichens Pressesprecher des niedersächsischen LKA, gegenüber dem NDR erklärte.
Die 17 gebusteten Plantagen müssen aber der Vollständigkeit halber noch um weitere Funde ergänzt werden, um die Jahresbilanz zu komplettieren, weil die statistische Erhebung der Daten nur Busts bis zum 30. November beinhaltet. Danach wurde jedoch eine weitere Indooranlage von Fahndern entdeckt, nämlich in Osterode im Kreis Göttingen – und die hielt Platz für 1500 Hanfpflanzen bereit. Die größte Growanlage wurde im Kreis Oldenburg in Ganderkesee ausgehoben. Dort fanden Zollfahnder mehr als 2120 Pflanzen, die für den Schwarzmarkt herangezogen worden waren. Wie der NDR berichtete, hatte die Staatsgewalt im Emsland die zweitgrößte Plantage des Jahres entdeckt – hier waren es etwa 1440 Cannabisgewächse, die von Guerillagrowern gepflegt worden waren.
Lest einen Artikel des NDR Online zum größten Fund 2017 in Ganderkesee auf https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Zoll-hebt-riesige-Marihuana-Plantage-aus,marihuana152.html
Hier geht es zum zitierten Artikel des NDR: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/LKA-Bilanz-17-grosse-Cannabis-Plantagen-entdeckt,cannabis462.html

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.