Schweiz: CBD-Gras und kein Ende in Sicht

Marijuana richtig lagern und zubereiten
Zuletzt aktualisiert

In der Schweiz gibt es ab Oktober neues CBD-Gras an den Kiosken

Nachdem die Cannabis-haltigen Zigaretten mit CBD-Gras der Marke “Heimat” in der Schweiz für einen regelrechten Boom legaler Hanfprodukte gesorgt haben, legt jetzt die Kiosk-Kette Valora mit einem ganz neuen Produkt nach: Ab Oktober 2017 wird es an mehr als tausend Verkaufsstellen des Unternehmens (an K Kiosken sowie in Avec- und Press & Books-Shops) schweizweit eine CBD-haltige Cannabissorte geben, die in Form von getrockneten Blüten den Besitzer wechselt. Das berichtete die Schweizer Zeitung Blick am 25. September 2017.
Das Produkt des Namens “Black Widow” (eine Anlehnung an den bekannten und beliebten Cannabis-Strain White Widow) wird in Blechdöschen zum Verkauf angeboten, muss dann vom Konsumenten – wie vom normalen Marijuana gewohnt – zerbröselt und in Zigarettenpapier gewickelt oder in einer Pfeife bzw. im Vaporizer konsumiert werden. Es wird von Valora also keine fertigen Zigaretten geben, sondern in der Tat ein Marijuanaprodukt. Damit springt die Kette auf den erfolgreichen CBD-Zug auf, der seit über einem Jahr in der Schweiz rollt – und immer populärer wird.
Valora garantiert, wie Blick berichtet, dass das CBD-Gras regelmäßigen Kontrollen und Analysen von unabhängigen Labors unterzogen werden soll, um sicherzustellen, dass die maximale Menge an THC von einem Prozent auch wirklich nicht überschritten wird. Damit ist und bleibt das Marijuana in der Schweiz dann auch ganz sicher legal. Das Ganze wird dann aber nicht unter dem Label “legales Marijuana” verkauft werden, sondern als Tabakersatz. Außerdem werde “Black Widow” selbstverständlich ausschließlich an über 18 Jahre alte Kunden abgegeben werden, womit der Jugendschutz gewahrt bleibt. Im Kanton Tessin wird es das Valora-Gras aber nicht geben. Der Kanton hat eigene Reglements für den Umgang mit Cannabisprodukten festgelegt, so dass auch die bekannten “Heimat”-Zigaretten dort aus den Supermärkten genommen werden mussten (Soft Secrets berichtete darüber).
Lest den Artikel von www.blick.ch auf https://www.blick.ch/news/wirtschaft/valora-springt-auf-den-cannabis-zug-auf-bald-gibts-cbd-hanf-auch-am-kiosk-id7368310.html
Und hier geht es zur Pressemitteilung von Valora: https://www.valora.com/de/newsroom/detail/331/

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.