Und schon wieder: Hanfparade!

Deutschlands größte Pro-Cannabis-Demo startet wieder durch

Bald geht sie wieder los, die Hanfparade. Wieder werden Tausende erwartet, sich in der Bundeshauptstadt für die Vernunft einzusetzen. Das Orgateam der Hanfparade hat gerade eine Pressemitteilung zum Programm veröffentlicht:

Die Hanfparade bietet mit dem “offiziellen” Teil ihres Programms auch 2013 den gewohnten Mix aus Politik und SzenevertreterInnen. Insgesamt kommen zwei Dutzend sehr unterschiedliche SprecherInnen zu Wort – vom ehemaligen Richter am Bundesgerichtshof bis zur jungen Nachwuchspolitikerin reicht die Palette. Ergänzt wird das Programm während der Abschlusskundgebung vor dem Brandenburger Tor von 5 musikalischen Liveauftritten.

Auftaktkundgebung Bahnhof Zoo
13:00 Uhr Auftaktrede des Versammlungsleiters – Steffen Geyer
13:05 Uhr Szene – Jusos Berlin*
13:15 Uhr Politik – René Bloch (Fachforum Drogen der Grünen Jugend)
13:25 Uhr Szene – Markus Berger (Autor u.a. “Handbuch für den Drogennotfall”, Drug Education Agency)
13:35 Uhr Politik – Linksjugend solid'*
13:45 Uhr Szene – Jost Reimar Leßmann (Vorsitzender Grüne Hilfe Netzwerk e.V.)
13:55 Uhr Politik – Anne Helm* (Mitglied der Piratenfraktion in der BVV Berlin-Neukölln)
14:00 Uhr Abmarsch der Demo

Zwischenkundgebung Bundeszentrale der CDU
14:45 Uhr Szene – Julia Seeliger (Journalistin)
14:50 Uhr Szene – Daniel Kulla* (Autor u.a. “Leben im Rausch”)
14:55 Abmarsch der Demo

Zwischenkundgebung Bundesrat / Bundesministerium für Finanzen
15:45 Uhr Politik – Tibor Harrach* (wissenschaftlich arbeitender Pharmazeuth und Mitglied der LAG Drogen bei Bündnis 90/ Die Grünen)
15:50 Uhr Politik – Simon Kowalewski (MdA Piratenpartei, Sprecher für Gesundheit und Suchtpolitik)
15:55 Uhr Abmarsch der Demo

Abschlusskundgebung Brandenburger Tor
17:00 Uhr Eröffnungsansprache Versammlungsleiter – Steffen Geyer
17:03 Uhr Politik – Dr. Harald Terpe (MdB Bündnis 90/ Die Grünen, drogenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion)
17:10 Uhr Politik – Frank Tempel (MdB Die Linke, suchtpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion)
17:18 Uhr Politik – Wolfgang Nešković* (MdB, Fraktionslos, Richter am Bundesgerichtshof a. D.)
17:25 Uhr Musik – The Tips (Rock'n'Reggea)
18:10 Uhr Politik – Klaus Lederer (MdA Die Linke Berlin, Landesvorsitzender sowie rechtspolitischer Sprecher)
18:17 Uhr Politik – Dr. Maren Jasper-Winter* (FDP Berlin, Stellvertretende Landesvorsitzende)
18:24 Uhr Politik – Benedikt Lux (MdA Bündnis 90/ Die Grünen Berlin, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion sowie Sprecher für Drogen- und Suchtpolitik)
18:30 Uhr Musik – BombenProdukt ~ Herzog, PTK & Sadi Gent (Rap)
19:15 Uhr Szene – Michael Knodt (Chefredakteur Hanf Journal)
19:20 Uhr Szene – Jost Reimar Leßmann (Vorsitzender Grüne Hilfe Netzwerk e.V.)
19:25 Uhr Szene – Rainer Nowotny (Hanffaser Uckermark eG)
19:30 Uhr Szene – Rolf Ebbinghaus (H.A.N.F. e.V./Hanf Museum Berlin)
19:35 Uhr Musik – The Hempalicious (Chor)
19:55 Uhr Politik – Emmanuel Kotzian (Piratenpartei Bayern, Kandidat für Landtagswahl)
20:05 Uhr Szene – Georg Wurth (Deutscher Hanf Verband)
20:15 Uhr Musik – Stoney Moe (Reggea)
21:00 Uhr Szene – Internationale Arbeitsgemeinschaft für Cannabinoidmedikamente IACM, Selbsthilfenetzwerk CannabisMedizin SCM
21:05 Uhr Szene – Dirk Schäffer* (Referent für Drogen und Strafvollzug des Deutsche AIDS-Hilfe e.V., JES Junkies | Ehemalige | Substituierte e.V.)
21:10 Uhr Musik – NUDE (Elektropunk)
21:55 Uhr Abschlussansprache Versammlungsleiter – Steffen Geyer
22:00 Uhr Ende

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen