Kiffer für Studie gesucht

Soft Secrets
10 Oct 2016

Cannabis und Emotionen


Kiffer aufgepasst! Wer im Rahmen einer Studie als Cannabiskonsument der Wissenschaft dienen möchte, der kann sich ab jetzt zu einer MRT-Studie anmelden. Das MRT, auch Kernspintomograph genannt, ist ein bildgebendes Verfahren, interne Prozesse im Menschen nachzuvollziehen. Laut Projektbeschreibung ist das Ziel der Studie, "herauszufinden, welche Auswirkungen langjähriger Cannabiskonsum auf die Verarbeitung von Emotionen und Stress hat. Und das Ganze möchte ich mittels Magnetresonanztomographie (MRT) untersuchen" - verrät der Medizinstudent, der diese Untersuchung durchführen möchte. Die Cannabiskonsumenten sollten schon länger jede Woche kiffen, mindestens dreimal pro Woche, und sich bereit erklären, zweimal sieben Stunden an den Untersuchungen an der Uniklinik in Bonn teilzunehmen. Das Ganze wird auch monetär mit 70 Euro plus Fahrtspesen vergütet, und die Teilnehmer an der Studie erhalten anschließend eine CD mit ihren (Gehirn-)Daten. Weitere Infos zur Studie sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: http://www.alternative-drogenpolitik.de/2016/10/02/kiffen-fuer-die-wissenschaft-teilnehmer-fuer-mrt-studie-gesucht/
S
Soft Secrets