Three Blue Kings

three-blue-kings

Grow Report – Three Blue Kings

Abstammung: Blue Dream x Three Blue Kings

Anbau: Indoors unter SANlight LED (Generation 2 Q5 Series)

Pflanzmedium: Kokos

Dünger: House & Garden Aqua Flakes + Multizyme

Topfgröße: 30-L-Filztopf

Wachstumsdauer bei 18/6: 37 Tage

Blühzeit bei 12/12: 67 Tage

Wuchsphase – 18/6

Nach Einpflanzung der gekeimten Samen lasse ich die jungen Pflanzen unter meiner SANlight LED bei täglich 18 Stunden Licht und 6 Stunden Dunkelheit heranwachsen. Die ersten 7 Tage werden sie demgemäß von Hand gegossen, und sobald sie eine bestimmte Höhe erreicht haben, werden ihre Spitzen abgeschnitten (Topping) und die Pflanzen danach trainiert.

Bei ihrem bisherigen Wachstum zeigt sie ein gesundes glänzendes Grün und kürzere Indica-Blätter. Tag 10 ist sie bereits 6,5 cm groß, und sobald ich die 14-Tage-Marke erreicht habe, werde ich den obersten Trieb entfernen und die Achseltriebe dranlassen. Diese Methode wird die Anzahl der obersten Colas, die von der Pflanze produziert werden, erhöhen; dadurch wird auch die mit Abschluss der Streckungsphase zu erreichende endgültige Größe herabgesetzt.

Tag 21, und sie hat gut auf das Toppen reagiert, ihre Seitenzweige geradezu herausgedrückt. Der Abstand zwischen den Nodien ist nicht zu kurz, so dass es aussieht, als sei sie eine hervorragende Kandidatin für das Training. Ich stelle fest, wie ihr Hauptstängel dick und breit wird; derzeit ist ihre Statur klein, aber gedrungenen, wobei alle Blätter “zum Licht beten”. Sie misst 27 cm und sieht gestapelt aus.

three-blue-kings
Während des abschließenden Durchspülens

 

Tag 30 stelle ich fest: Das Super-Cropping ist gut verlaufen und an jedem Abschnitt des Hauptstängels entwickeln sich bereits – deutlich zu sehen – höckerartige Gebilde. Bei dieser Lady scheint es sich um eine zähe, robuste Pflanze zu handeln, was immer eine gute Sache ist. Sie ist in die Höhe geschossen, misst beeindruckende 54 cm, wobei die breitfingrigen Laubblätter nach allen Richtungen hervortreten.

Blühphase – 12/12

Nach 37 Tagen Wachstum im vegetativen Stadium ist diese Sorte nun bereit für die Blühphase – und zu zeigen, was alles in ihr steckt. Der Hauptstamm ist sehr klobig und dick, so dass es aussieht, als könne sie mit der Nährstoffaufnahme weitere Pfunde zulegen. In den ersten 2 Blühwochen lassen wir dieses Mädchen sich ausstrecken und wohlig einrichten.

Nach 18 Tagen Blühphase hat sich ihre Größe fast verdoppelt und sie ist jetzt im Raum ganz klar die am höchsten gewachsene Sorte. Ich messe eine Höhe von 89 cm, aber dank des Trainings ist sie extrem breit und buschig. Der Luftstrom unten um die Pflanzen herum ist ideal – kein Grund zur Sorge.

Am Ende von Woche 4 scheint sie sich nicht mehr zu strecken – angelangt bei einer endgültigen Größe von 129 cm. Es gibt ungeheuer viele blühende Stellen, und soweit ich jetzt schon sehen kann ist das Harzprofil dieser Kultursorte phänomenal.

Es gibt Vorblüten in Hülle und Fülle, die alle dicht gepackt und mit Trichomen “eingefettet” sind. Diese Lady nimmt jetzt üppige Ausmaße an, fängt an zu glitzern, ihr Duft wird auffallender – im Zelt riecht es nach Benzin, Treibstoff, mit Andeutungen von Früchten und Erde.

Tag 35, und die Harzproduktion scheint noch einen Zahn zuzulegen, gerät außer Rand und Band. Laubblätter und umgebende Blätter haben begonnen, sich samt Trichomen einzurollen, die Pflanze wird vollständig zugekleistert und erhält ein zuckriges Aussehen.

three-blue-kings
Eine überaus produktive Menge an Trichomen auf dieser Lady

 

Nach 45 Tagen hat diese Lady vom Raum Besitz ergriffen, ist ein Wunderwerk zum Anschauen. Das satte Dunkelgrün hat sich bei ihr über die gesamte Zeit des Anbaus gehalten, ohne Anzeichen violetter Färbungen. Von diesem Zeitpunkt an beginne ich mit den Durchspülungen, gewähre dafür eine Periode von gut 14 Tagen. Als Dünger wird nur noch Multizyme verabreicht, und sie erhält jetzt bloß noch Wasser mit Enzymlösung.

Tag 60, und sie sieht großartig aus, stark “bereift” und mit festen Blütenständen, die an jedem einzelnen Zweig hochwachsen. Die Blätter sind zwischen den Blütenständen dicht gedrängt und unter einer Lupe sehe ich, dass die meisten der Trichome trübe-silbrig sind und seltsame golden-bernsteinfarbene Töne aufweisen. Nach weiteren 7 Tagen wird sie geerntet und kommt somit insgesamt auf eine Lebenszeit von 67 Tagen. Sie ist ein gewaltiger Produzent und würde in einem SCROG extrem gut abschneiden.


Tag 47 nehme ich sie aus dem Zelt und hänge die gesamte Pflanze ohne die Laubblätter auf. Nach 14 Tagen wird sie trocken geschnitten und alle nebenher angefallenen Zuckerblätter werden für die Trockensiebung aufgehoben. Der Trockenraum riecht nun sehr stark nach den verbleibenden feuchten Treibstoff- und Benzindämpfen.

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen