Wellness mit verbotenen Drogen

Zuletzt aktualisiert

Bild-Zeitung berichtet über Wellness-Hotels, in denen es Drogen gibt

Massagen mit halluzinogenen Substanzen, Teekuren mit Cannabis – wenn man der Bild-Zeitung Glauben schenken mag, dann ist das Alltag in manchen Wellness-Hotels. So sollen, zum Beispiel in vielen Hotels Österreichs, Jamaikanische Käuterteemischungen mit THC zum Einsattz kommen, ebenso wie Psilocybinpilze, die auch transdermal – also durch die Haut – ihre Wirksamkeit entfalten bei Massagen die Erfahrung andersartig machen.

Allerdings ist das Ganze nicht legal – Wellnesshotels, die eine Medical Marijuana Kur anbieten, würden häufig die Grenzen der Legalität verlassen, berichtet die Bild-Zeitung, die angeblich Tester in die betroffenen Etablissements eingechleust hatte.

Lest den Artikel selbst auf http://www.bild.de/reise/hotels/wellnesshotel/cannabis-wellness-anwendungen-36960016.bild.html

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.