Jugendstrafe für Cannabis aus Amsterdam

21-Jähriger schmuggelte Hasch und Weed aus Holland

Neun monate Jugendstrafe auf zwei Jahre Bewährung und 300 Euro Geldbuße wurden einem 21 Jahre alten Mann aufgebrummt, weil er mit etwa 100 Gramm Haschisch und Marijuana aus Amsterdam erwischt worden war. Der Mann aus Hechingen/Schlichemtal war mit einem Reisebus nach Amsterdam gefahren, hatte sich dort mit dem Cannabis eingedeckt und war dann auf der Rückfahrt bei einer Kontrolle erwischt worden. Das berichtet die Zeitung Schwarzwälder Bote: “Die Fingerabdrücke auf dem Behältnis hatten ihn aber am Ende überführt. Wegen unerlaubter Einfuhr einer “nicht unerheblichen Menge” an Rauschmitteln – es hätte für 635 Joints gereicht – hatte die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben.”

Am Ende verknackte das Gericht den 21-Jährigen zu einer Haftstrafe auf Bewährung und der besagten Geldstrafe. Bleibt zu hoffen, dass irgendwann – möglichst bald – die Gesetzeslage vernünftig angepasst werden wird, damit niemand mehr für den Besitz von Trockenblumen und Pflanzenharz ins Gefängnis muss.

Lest den Artikel zu dieser zutiefst lächerlichen Geschichte auf http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.schoemberg-21-jaehriger-beim-haschisch-schmuggeln-erwischt.7c7d4a15-d434-4ff4-94fa-cbc9d02a7df8.html

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen