Schweizer Mädels kiffen gern

Junge Damen aus der Schweizer Hauptstadt rauchen gern Cannabis

Na, schau mal einer die schweizer Kriminalstatistiken an. Die neueste Ausgabe der Datenerhebung hat zum Ergebnis, dass Mädchen aus Bern häufig wegen Drogendelikten mit der Staatsgewalt zu tun haben. Das berichtet das Newsportal Blick.ch: “Berner Mädchen wurden oft mit Drogen erwischt. Die Zahl der Betäubungsmitteldelikte ist bei ihnen innert Jahresfrist um 44 Prozent gestiegen.” Interessanterweise verzeichnet die Statistik neben dem opferlosen Delikt des Hanfgenusses alle möglichen Vergehen und Verbrechen, zum Beispiel Taschendiebstahl und Einbrüche. Wieso kiffende Mädels ebenfalls in einer solchen Erhebung auftauchen, kann nur ein Prohibitionist erklären – Cannabis.info indes ist ratlos.

Lest den Artikel dazu auf http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/baerner-meitschi-kiffen-immer-mehr-id2748664.html

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen