Generelle Freigabe von Cannabis?

Mediziner Kurt Blaas wünscht sich Entkriminalisierung

Im Standard ist jetzt ein Interview mit dem Wiener Arzt Kurt Blaas erschienen, in dem es um die Freigabe und Entkriminalisierung von Cannabis geht. Letztere sei wünschenswert, weil ein Mensch, der mit Cannabis in Kontakt gekommen ist, “in Österreich angepatzt und sozial geächtet” sei. Auf der anderen Seite sehe der Arzt eine generelle Freigabe aber eher problematisch, allein schon, weil die Hanfpflanze bei Menschen mit entsprechender genetischer Verlanlagung Psychosen auslösen könne.

Das ganze Interview mit dem Mediziner aus Österreichs Hauptstadt, findet ihr auf http://mobil.derstandard.at/1388650536216/Cannabisarzt-Generelle-Freigabe-ist-gewagter-Schritt

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen