Kiffen weltweit

Wie Stoner auf der Erde behandelt werden

Cannabis ist fast auf der ganzen Welt der Illegalisierung zum Opfer gefallen. Zumindest zurzeit noch. Und obwohl sich gerade in den USA einiges zu ändern in Begriff ist und der Eingeweihte davon ausgehen kann, dass sich im Nachhall dessen auch weltweit einiges verbessern könnte, so ist doch im Augenblick die Repression im Falle einer Leidenschaft für Cannabisprodukte immer noch Mittel der Wahl der globalen Regierungen. Wie sich in den einzelnen Ländern die Gesetzeslage rund um die Hanfaffinität verhält, welche Strafen Touristen erwarten (können), sofern sie bei Konsum, Kauf, Verkauf und so weiter erwischt werden, und welche Möglichkeiten es gibt, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen, das alles erfahrt ihr in einer Artikelreihe vom Weltreisenden Kiffer Stefan Haag. In der aktuellen Ausgabe des Marijuanamagazins grow! ist sodenn der zweite Teil dieser Übersicht abgedruckt, Teil 1 erschien in der vergangenen Ausgabe 2/2013.

Für alle Stoner, die auf einen gepflegten Urlaub, aber auch aufs Dope nicht verzichten wollen, hat Stefan Haag in dieser tabellarischen Übersicht alles Wissenswerte zusammengetragen, was es zur weltweiten Prohibitionskultur zu sagen gibt. Pflichtlektüre für Hanf-Fans.

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen