FDP-Mann Lindner fordert Legalisierung

Zuletzt aktualisiert

Martin Lindner vertritt die Vernunft

Nun hat er es schon wieder getan: Nachdem FDP-Bundestagsfraktionsvize Martin Lindner erst kürzlich im Fernsehen bei “Stuckrad-Barre” an einem Joint genuckelt hatte und damit die Republik fast in Aufruhr versetzen konnte, spricht sich der Politiker abermals für eine Freigabe des Hanfs und anderer Drogen aus. Das berichtet Die Welt unter Bezugnahme auf eine Meldung der Presseagentur dapd. Die wiederum zitierte die Berliner Morgenpost, zu der Lindner sagte: “Ich bleibe bei meiner schon lange vertretenen Meinung, dass eine Partei der Freiheit dem Bürger die Entscheidung selbst überlassen sollte, welche weiche Droge er präferiert.”

Damit zeigt Lindner sein Potential und seine Nähe zur Wahrheitsliebe. Nicht gerade gewöhnlich für einen Politiker. Cannabis.info meint: Solche Politiker braucht unser Land, dann dürfen sie sogar der falschen Partei angehören.

Die Meldung dazu ist zu finden auf http://www.welt.de/newsticker/news3/article114245113/Lindner-fordert-erneut-Legalisierung-von-Cannabis.html

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.