Haschischexperimente in Berlin

Hanfmuseum zeigt Sonderausstellung zu Haschisch in Berlin

Am 16. März ist in Berlin mal wieder die “Lange Nacht der Museen” angesagt. Auch das etablierte Hanfmuseum am Mühlendamm hat dazu wieder einen wertvollen Beitrag zu leisten. In einer Sonderausstellung beleuchtet das Team um Museumschef Rolf Ebbinghaus die “Haschischexperimente in Berlin”, gleichzeitig läuft die bereits im Januar angelaufene Ausstellung “Zerstörte Vielfalt im Hanf Museum” bis Ende April. Weitere Infos zu allen Veranstaltungen des Hanfmuseums gibt es auf deren Internetseite auf http://www.hanfmuseum.de. Adresse des Museums: Mühlendamm 5, 10178 Berlin

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.