Wenn der Vater mit dem Sohn …

Familiärer Cannabisanbau ist nun vorbei

Das sind wahre Familienbande: Ein 52-jähriger Lagerarbeiter aus Dachau und sein 23-jähriger Sohn wurden jetzt von der Polizei dingfest gemacht. Der Grund: Die beiden haben in ihrer gemeinsamen Wohnung Marijuana angebaut und das anschließend nicht nur selber geraucht, sondern auch verkauft. Gefunden wurden ganze vier Pflanzen und gerade mal 13 Gramm Weed. Der 52-Jährige wird deshalb nun die nächsten 10 Monate hinter Gittern verbringen, das berichtete das Internetmagazin Merkur-Online. Der Sohn muss eine Strafe von 80 Tagessätzen zu 40 Euro zahlen, die Hanfpflanzen und diverse Paraphernalia wurden den beiden abgenommen. Der Vater sei sei über 30 Jahren Drogenkonsument, eine Therapie wolle der derzeit Arbeitslose jedoch nicht antreten. 

Der ganze Artikel ist nachzulesen auf http://www.merkur-online.de/lokales/dachau/dachau/vater-sohn-zuechten-marihuana-2764516.html

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen