Auch Uruguay legalisiert Cannabis

Jetzt zieht Südamerika nach

Auch in Uruguay soll Cannabis nun legalisiert werden. Zwar stand dieser Entschluss schon seit längerer Zeit fest, immerhin soll Uruguays Wirtschaft mit dem Handel von Cannabisprodukten gerettet werden, jetzt aber wird es immer amtlicher. Mit der Re-Legalisierung der Hanfpflanze bzw. entsprechenden Tendenzen in Colorado, Washington und anderswo in den USA, hat auch Uruguay konkrete Pläne für die Freigabe von Cannabis vorgelegt. So sollen Anbau und Verkauf von Cannabisprodukten in Staatshand liegen, Homegrower allerdings können sich ebenso freuen. Der Besitz von bis zu sechs Pflanzen oder 480 Gramm Cannabis soll künftig in Uruguay straffrei sein. Wer über einen staatlich reglementierten Laden seine Hanferzeugnisse erwirbt, darf sich bis zu 40 Gramm im Monat besorgen. Weiters wird über die Einführung von Cannabis-Clubs nachgedacht. Wir halten euch auf dem Laufenden.

 

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.