Psychosen durch Cannabiskonsum

Weed- und Haschkonsum kann zu einer Aktivierung latent vorhandener Psychosen führen.

Das ist schon lange bekannt und eine der fatalsten Nebenwirkungen des Hanfs. Zu diesem Thema gibt es im April in Berlin einen Vortrag, und zwar von Dr. Heinz Thiele vom Auguste-Viktoria-Klinikum. Unter dem Titel „Wissen live – Cannabis und Psychose“ wird Dr. Thiele über klinische Beaobachtungen berichten und über die Veränderungen im Bereich des kommerziellen Marijuanas. So sei nicht nur der Konsum innerhalb der vergangenen 30 Jahre enorm angestiegen. Auch die erzielten Spitzenwerte an THC hätten sich teils verdreißigfacht. Der Vortrag findet statt am 19. April in der Schnackenburgstr. 4 in 12159 Berlin. Beginn 19 Uhr. Weitere Infos auf http://www.gratis-in-berlin.de/tipp/2006078/Cannabis-und-Psychose-.htm

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen