Jetzt ist es amtlich: des Kiffers Hauptstadt ist Berlin

Krankenkasse kürt Berlin zur Kiffermetropole

Die Techniker Krankenkasse weiß es mal wieder genau: Berlin ist die Hauptstadt der Kiffer. Zumindest sollte das für Deutschland gelten. Fundament für diese Behauptung ist die Erkenntnis, dass stetig mehr Cannabisfreunde wegen ihres Konsumverhaltens in Kliniken behandelt werden. So berichte die Techniker Krankenkasse, dass in Berlin heutzutage rund viermal mehr Menschen wegen Cannabismissbrauchs klinisch behandelt werden mpssen als noch vor zehn Jahren. Aus den einstigen 150 Behandlungen seien im auf des vergangenen Jahrzehnts 680 geworden. Etwa die Hälfte jener Patienten seinen männlichen Geschlechts und in einem Alter von 15 bis 25 Jahren. In Berlin gebe es, gemessen an der Einwohnerzahl, die doppelte Menge solcher Fälle wie im Bundesdurchschnitt.

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen