Abzocke oder seriös? Webinar Cannabisschule

Zuletzt aktualisiert

Neuerdings wird im Internet ein Webinar Cannabisschule angeboten. Ist das ein seriöses Webseminar?

Unter dem Titel Cannabisschule existiert seit kurzer Zeit ein Webinar (Web-Seminar) im Internet, das verspricht, die Lebensqualität durch legale Anwendung von Cannabidiol (CBD) zu verbessern.

Klicke hier, um unsere Facebook-Seite zu besuchen und auf dem Laufenden zu bleiben!

Wer CBD zu sich nimmt, erhofft sich davon alles mögliche: Entspannung, Linderung von Krankheiten und Symptomen, Lifestyle und legalen Cannabiskonsum. Das Thema rund um Cannabidiol hat sich zum regelrechten Hype ausgeweitet.
Jetzt bietet eine Internetseite eine sogenannte “Cannabisschule” in Form eines Web-Seminars an. Wir haben uns die Seite für euch angesehen.
Auf der Startseite der Cannabisschule wird zunächst dargelegt, um was es sich handeln soll:

Die vorgestellten Informationen zeigen Dir ungeahnte Möglichkeiten Dein Leben zu optimieren. Existierende Falschaussagen oder Halbwahrheiten werden geklärt. Du lernst genau, auf welche Details Du im Umgang mit Cannabis achten musst – und worauf es ankommt, um die verfügbaren Produkte ohne THC für Dich richtig zu nutzen. Mit dem neu erlernten Wissen kannst Du endlich vollkommen legal die unterschiedlichsten Cannabisprodukte ohne Rausch für Dich anweden. Lebe dadurch endlich unbeschwerter.

[Quelle: https://www.cannabisschule.com/cama]
Das Problem: Weitere Erklärungen zum Webinar gibt es nicht. Weder sind irgendwo die Preise für das Webinar einsehbar, noch erfährt der Interessierte, welcher Dozent die Cannabischule mit seinem Fachwissen beehrt.
Patienten oder Menschen, die mit Cannabis bzw. CBD ihr Leben aufpimpen wollen, müssen sich auf die Katze im Sack einlassen. Denn wenn man auf den Link “Zum Webinar anmelden” klickt, erscheint lediglich ein Fenster, in das man seine persönlichen Daten eintragen soll und dann geht es direkt weiter. Über etwaige Kosten für das Webinar und über die zu erwartenden Inhalte wird der Interessent im Unklaren gelassen.
Zwei offensichtlich gefakte Kundenstimmen, die mit ebenso offensichtlichen Werbebildern von fiktiven Personen die Vorteile des Webinars herausstellen sollen, wecken nicht gerade Vertrauen im Leser. Damit dieser sich schnell entscheidet und sich bei der Cannabisschule anmeldet, mahnt der Satz “Die Teilnehmerzahl ist stark limitiert” am Ende der recht knapp gehaltenen Website.
Im Impressum wird deutlich, dass der Betreiber der Cannabisschule aus München stammt. Weitere Informationen sind jedoch Mangelware.

Hier geht es zur Cannabisschule: https://www.cannabisschule.com/cama
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.