Marlboro-Eigentümer investiert MILLIARDEN in kanadisches Marihuana-Unternehmen

Zuletzt aktualisiert

Eines der weltweit größten Tabakunternehmen steigt mit einem Ankauf in Höhe von 2,4 Milliarden Dollar in den Cannabismarkt ein.

Der Marlboro-Hersteller Altria Group Inc. beteiligt sich mit 45 Prozent an der Cronos Group, gab der kanadische Anbieter von medizinischem und Freizeitmarihuana bekannt.
Altria zahlt noch weitere 1,4 Milliarden Dollar für Optionsscheine, die bei Einlösung der Altria eine 55-prozentige Beteiligung an dem Torontoer Unternehmen verschaffen würden.
“Die Investition in die Cronos-Gruppe als unserem exklusivem Partner in der aufstrebenden globalen Cannabisindustrie stellt für Altria eine aufregende neue Wachstumschance dar”, teilte Howard Willard, Konzernchef und CEO von Altria, in einer Erklärung mit.
Wir glauben, das exzellente Managementteam der Cronos Group hat die notwendigen Kapazitäten aufgebaut, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können, und wir freuen uns darauf, die Cronos Group bei der Realisierung ihres bedeutenden Wachstumspotenzials zu unterstützen”, sagte Willard.
Die Gesamtinvestitionen von Altria werden in der gleichen Größenordnung liegen wie die 4 Milliarden Dollar, die Constellation Brands Anfang des Jahres für den Erwerb von Aktien der Canopy Growth Corp., einem weiteren kanadischen Marihuanaproduzenten, ausgegeben hat.

Klicke hier, um unsere Facebook-Seite zu besuchen und auf dem Laufenden zu bleiben!


Die Augustinvestition von Constellation, das Corona und andere Getränke herstellt, war die bisher umfangreichste von großen US-Konzernen auf dem Cannabismarkt.
Was auch immer für Bedenken bezüglich des Einstiegs in den Cannabismarkt größere Unternehmen in den USA zögern ließen – sie scheinen bei finanziellen Rechtfertigungsgründen zu schwinden.
Altrias riesige Investition lässt die Aktien von Cannabisfirmen in hellem Licht erstrahlen, die gerade dabei sind, sich in Kanada niederzulassen, wo der Freizeitkonsum im vergangenen Jahr landesweit legalisiert wurde.
Die Aktien der Cronos Group Inc. stiegen gleich um 31 Prozent und näherten sich zum Börsenbeginn am darauf folgenden Freitag einem Allzeithoch.
Es wird erwartet, dass sich das schnelle Wachstum des Cannabismarktes fortsetzen wird, da sich die Legalisierung in den USA ausbreitet und sich soziale Normen ändern.
Das konservative Utah ist derzeit der letzte US-Bundesstaat, welcher die Verwendung von Marihuana für medizinische Zwecke legalisierte.
Laut Arcview Market Research, einer auf Cannabis fokussierten Investmentfirma, werden bis 2027 die Konsumenten weltweit 57 Milliarden Dollar pro Jahr für legales Cannabis ausgeben.
Für Nordamerika wird erwartet, dass die Ausgaben von 9,2 Milliarden Dollar im Jahr 2017 auf 47,3 Milliarden Dollar im Jahr 2027 steigen werden.

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.