Youtube-Kanal Drug Education Agency gelöscht

Einer der ältesten deutschsprachigen Youtube-Kanäle für Drogenaufklärung, die Drug Education Agency, kurz DEA, ist am 10. Februar von der Videoplattform entfernt worden. Als Begründung wurden „schädliche Inhalte“ mit Verweis auf die Community-Richtlinien von Youtube genannt, aber keine weiteren Erläuterungen der Motivation für die Löschung des Kanals gegeben. Betreiber Markus Berger (auch Autor dieser News), der den Kanal seit mehr als zehn Jahren bespielt, kann sich die Entfernung nicht erklären und hat einen Anwalt eingeschaltet. Die DEA ist bekannt für neutrale Inhalte, die sich um Safer Use und psychedelische Geschichte wie auch um gefahrenminimierte angewandte Psychonautik drehen – niemals aber Drogenkonsum verherrlichen oder verharmlosen. Neben der DEA war auch die Nachtschatten Television, das hauseigene TV-Angebot des Schweizer Nachtschatten Verlags auf dem Youtube-Channel gehostet. Auch dieses Format ist damit auf der Plattform (vorerst) nicht zu finden. Youtube hatte erst vor Kurzem einen Rundumschlag bei diversen Hanf- und Drogenkanälen gemacht (siehe dazu Soft Secrets 6/2020). Die DEA war davon verschont geblieben. Jetzt sind Kanäle wie der des Deutschen Hanfverbands wieder vollumfänglich online, dafür ist Bergers Angebot vom Netz genommen.

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen