Australien: Canberra entkriminalisiert als erste Stadt Weed

Auch in Australien tut sich einiges. Das in Sachen Drogenpolitik besonders restriktive Land hat mit der Hauptstadt Canberra nun auch seine erste Stadt, in der der Konsum und Besitz von Cannabis für erwachsene Bürger entkriminalisiert wird.

Seit Anfang Februar werden volljährige Einwohner Canberras nicht mehr von der Staatsgewalt gejagt, wenn sie Cannabis gebrauchen und besitzen. Bis zu 50 Gramm Cannabis darf jeder erwachsene Bürger aus Canberra besitzen – sowie zwei Pflanzen zuhause anbauen. Der Konsum in den eigenen vier Wänden ist erlaubt. In der Öffentlichkeit ist der Gebrauch von Hanf nach wie vor verboten – auch Jugendliche dürfen kein Weed und Co. besitzen. Weitere Einschränkung: Pro Haushalt dürfen – trotz der Regelung, dass jeder Erwachsene eigentlich zwei Pflanzen haben darf – höchstens vier Cannabispflanzen angebaut werden.

Wer im Straßenverkehr mit Cannabis im Blut erwischt wird, soll auch weiterhin bestraft werden. Eine Maßnahme, die gut und richtig ist.

Grundlage der neuen Bestimmungen ist der Drugs of Dependence (Personal Cannabis Use) Amendment Bill 2018. Das neue Gesetz war bereits im September 2019 vom Parlament verabschiedet worden. Wie in den USA auch üblich, schlägt in Australien Bundesrecht das Landesrecht. Außerdem verbieten die Commonwealth-Gesetze den Umgang mit Cannabis. Vonseiten des Bundes und des Commonwealth wurde aber bereits verkündet, dass man sich in die Gesetzegbung der Hauptstadt nicht einmischen werde.

Australiens Hauptstadt Canberra ist Teil des ACT-Territoriums (Australian Capital Territory). Dies ist das erste von 16 Territorien, die die Cannabispolitik in Richtung Menschlichkeit verändern wollen. Ein guter und wichtiger Schritt in die Zukunft. Vor allem für Australien, wo bis vor wenigen Jahren sogar akzeptanzorientierte Bücher über psychotrope Substanzen verboten waren. Es scheint, als werde die Welt allmählich normal. Jetzt müssen wir nur noch die Corona-Krise überwinden und dann haben wir die Gelegenheit, unser Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Dazu gehört auch ein normalisierter Umgang mit Cannabis und anderen Substanzen.

Hier geht es zu einem Artikel zum Thema: https://altermedzentrum.com/sidney-parlament-beschliesst-ab-sofort-legalisierung-von-cannabis-in-australiens-hauptstadt

BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen

Neueste Beiträge

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.