Auch Zürich will legalisieren

Nach Genf will jetzt auch Zürich ein Modellprojekt prüfen

Dass in Genf über ein Modellprojekt zur kontrollierten Abgabe von Cannabis nachgedacht wird, berichtete Cannabis.info bereits. Jetzt will auch Zürich nachziehen und prüfen, ob der legale Verkauf über Cannabisclubs realisiert werden kann. Das berichtet die Neue Zürcher Zeitung. Die kontrollierte Abgabe mittels des Clubmodells sei eine “pragmatische Lösung für den Gebrauch einer Substanz, deren Risiken vergleichbar seien mit jenen von Alkohol und Tabak. Deshalb sei man auch sehr daran interessiert, bei einem wissenschaftlich begleiteten Pilotprojekt mitzumachen”, zitiert die NZZ die Sprecherin des Stadtzürcher Gesundheits- und Umweltdepartements (GUD), Nicole Disler. Sogar das Polizeidepartment sei von dem Vorschlag angetan, wenn sich das Projekt im Rahmen der Gesetzgebung bewege, berichtet die NZZ.

Lest den Artikel in der NZZ auf http://www.nzz.ch/aktuell/zuerich/uebersicht/stadt-zuerich-prueft-cannabis-klubs-1.18223709

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen