Grüne Jugend beweist grünen Daumen

Keine Pflanze ist illegal

Die Grüne Jugend hat so manche Änderungsvorschläge für die aktuelle Politik Deutschlands. Unter den 2600 Änderungsanträgen für den Wahlprogrammparteitag der Partei findet sich auch ein Antrag, der sich um psychoaktive Pflanzen dreht: So will die Grüne Jugend die Cannabis- und Mohnpflanzen der Illegalisierung entziehen und deren Potenzial als Nutzpflanzen wieder entdecken und nutzbar machen. Das berichtet jetzt der SPIEGEL, der dazu den Vorstand der Grünen Jugend zitiert: “Beide Pflanzen haben enorme wirtschaftliche und umweltpolitische Potentiale. Mit dem Ende einer rein auf Repression setzenden Drogenpolitik sollten wir ermöglichen, diese zu nutzen.”

Alles zu den Änderungsanträgen lest ihr auf der Internetseit des SPIEGEL: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/die-zehn-kuriosesten-aenderungungsantraege-fuer-das-gruenen-wahlprogramm-a-896043.html

Kürzliche Posts

Über Soft Secrets

Soft Secrets ist die führende Quelle für Cannabisanbau, Legalisierung, Kultur und Unterhaltung für sein engagiertes und vielfältiges Publikum auf der ganzen Welt. Der Schlüssel liegt darin, Menschen durch relevante und aktuelle Informationen mit dem gleichen Interesse an Gesundheit, Lebensstil und Geschäftsmöglichkeiten, die die Cannabiskultur zu bieten hat, zu verbinden.
BRAUCHEN SIE HILFE BEI EINEM DROGENBEZOGENEN PROBLEM? WENDEN SIE SICH SO SCHNELL WIE MÖGLICH AN IHRE ÖRTLICHE UNTERSTÜTZUNGSSTELLE. BEI UNMITTELBAR LEBENSBEDROHLICHEN UMSTÄNDEN SOFORT DEN NOTRUF WÄHLEN!

Eine Antwort hinterlassen